Die größte Insel Deutschlands

Rügen ist – gemessen an der Fläche – tatsächlich die größte Insel Deutschlands. Mit 926km² ist die Insel größer als die Fläche der Bundeshauptstadt (892km²). Bekannt ist die Insel vor Allem durch die beeindruckende Rügenbrücke, welche von Stralsund direkt auf die Insel führt und die Kreidefelsen im Nordosten der Insel. Das aus dem Kunstunterricht bekannte Bild Caspar David Friedrichs „Kreidefelsen auf Rügen“ bringt die romantisch, verträumte aber natürliche Schönheit dieser besonderen Kulisse zum Ausdruck.

Rügen ist wegen seiner vielfältigen Landschaft und feinsandigen Strände seit je her ein beliebter Urlaubsort, insbesondere deutsche Urlauber zieht jedes Jahr auf die Insel. Zahlreiche Ostseebäder wie Binz, Sellin, Göhren, Baabe und Thiessow bieten neben Strand und Meer auch vielseitiges, kulturelles Programm, Wellness- und Erholungshotels und kulinarische Besonderheiten.

Museen, Naturreservate, Parks, sogar ein Weltkulturerbe, der Nationalpark Jasmund – Rügen bietet alles wonach es Naturliebhabern, Freizeitsportlern, Urlaubern beliebt.